Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Grüne Gemeinde Wittenhagen Teil eines neuen Verbundprojektes

Die Gemeinde Wittenhagen startet neue Initiativen in Sachen grüne Kommune. Seit Anfang März dieses Jahres ist die Gemeinde Wittenhagen, vertreten durch den Gemeindevertreter Nils Bandelin (Klimaschutzpate), nun Teil eines Verbundprojektes, welches sich KlikKS nennt.

 

Das Verbundprojekt KlikKS (Klimaschutz in kleinen Kommunen und Stadtteilen durch ehrenamtliche Klimaschutzpaten) verbindet das Ehrenamt und den Klimaschutz in kleineren Gemeinden und Kommunen. Das Projekt unterstützt die Gemeinde dabei, Klimaschutzpaten/-patinnen vor Ort zu informieren, sich mit dem hauptamtlichen Klimaschutzmanagement der Kommunen zu vernetzen, konkrete Projekte zum Klimaschutz zu entwickeln und umzusetzen. Dafür werden unter anderem Schulungen und Informationen durch die LEKA MV angeboten, welche zudem auch bei der Beantragung von Fördermitteln und der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen vor Ort unterstützt.

Die Gemeinde Wittenhagen sieht darin die Möglichkeit, sich auf die Energiewende vorzubereiten, die Gesetzeslage besser zu durchschauen und rechtzeitig Maßnahmen zu etablieren, um das Ausmaß und entstehende Kosten besser regulieren zu können.

In den kommenden Tagen werden Formalitäten geklärt und Abstimmungen über den weiteren Verlauf vorgenommen. Die Austauschrunden aller Projektbeteiligten sollen quartalsweise stattfinden.

 

Die  Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sind herzlich eingeladen, dem Projekt beizuwohnen, Ihre Ideen umzusetzen und mitzumachen. Bei Interesse an einer ehrenamtlichen Unterstützung freuen wir uns auf Ihre Nachricht an 

 

Wir freuen uns über Ihre Beteiligung. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 31. März 2023

Bild zur Meldung

Downloads

Mehr über

Weitere Meldungen

Pilzberatung in Stralsund und Umgebung

Steffi Becher ist Frau des Jahres 2023

Die vierfache Mutter engagiert sich neben ihrem Vollzeitjob in Abtshagen / Die OZ stellt die ...